Beschreibung

DEGB

// Nixie Uhren / 18-6 Leder Schwarz & Aluminium / Beschreibung

Unter dem Begriff „Nixie-Uhren“ versteht man im allgemeinen Uhren, welche zur Anzeige der Zeit Nixie-Röhren verwenden. Für nixieclock Uhren werden ausschliesslich N.O.S. (new old stock) Röhren verwendet. Diese Röhren stammen aus Lagerbeständen vergangener Jahrzente, sind jedoch neu und ungebraucht.
Die dazu passenden Elektronik-Komponenten sind hingegen auf neustem technischen Niveau mit intelligenten Schaltungen und 64MHz Microcontrollern. So ist zum Beispiel das Herzstück des Zeitgebers ein extrem genauer RTC Quarz mit automatischer Temperaturkompensation und einer Genauigkeit von
< 1 Min./ Jahr !
Nixieclock Uhren werden ausschliesslich in Handarbeit in der Schweiz hergestellt. Jede Uhr ist ein Unikat !

GESCHICHTE DER NIXIE-RÖHREN
Obwohl schon in den 1920er Jahren bekannt, fand das Prinzip der Nixie Röhren erst in den frühen 1950er Jahren und damit zu Beginn der digitalen Signalverarbeitung seinen eigentlichen Verwendungszweck.
Die Firma Burroughs aus den USA hatte 1954 den Begriff „NIXIE“ als Warenzeichen registrieren lassen. Unter dem damaligen Projektnamen (Numeric Indicator eXperimental No.1) sind diese Röhren auch heute noch bekannt.
In den darauffolgenden Jahrzehnten dienten Nixie Röhren vor allem zur Anzeige in Messgeräten und Rechnern, fanden ihren Verwendungszweck jedoch auch im Flugzeugcockpit für die Anzeige diverser Parameter.
Anfang der 1980er Jahre und mit dem Aufkommen der 7-Segment Fluoreszenz-Anzeigen (VFD Röhren) kam das langsame Aus für die aufwändig zu produzierenden Nixie Röhren.
Eines ist auch nach über 50 Jahren Geschichte bis heute jedoch geblieben….das einmalige Leuchtbild der Röhren fasziniert die Menschen ungebremst weiter….

Funktionsprinzip Nixie Röhre                          Funktionsprinzip VFD Röhre

Operating principle of a nixie tube